Hier kannst Du uns direkt anschreiben.
Hier kannst du uns telefonisch erreichen
Hier findet man uns auf Facebook
Unser YouTube Kanal

Gitarren Kauf Beratung für Anfänger

Musikhaus Thomann

Worauf kommt es beim Gitarrenkauf an?
Das wichtigste Kriterium bei einer Gitarren-Neuanschaffung für einen Anfänger ist das Preis-/ Leistungsverhältnis. Bei den meisten Anfängermodellen sollte man auf die eigene Bequemlichkeit achten. Das Aussehen oder exotische Holzmischungen und Edel-Pickups sind erst einmal zweitrangig. IBANEZ bietet hier eine ziemlich gro0e Auswahl an Gitarren für jeden Geschmack die auch im niedrigeren Preisniveau noch gut spielbar sind. Aber am besten lässt sich die richtige Gitarre am besten in einem Musikfachgeschäft ausprobieren. Dabei muss es zwischen Instrument und Musiker passen, die Gitarre muss sich einfach gut anfühlen.

Für Anfänger ist es empfehlenswert bei der Buntgröße auf ein große Bund-Format zu achten, da diese Gitarren mit großen Bündern meist leichter spielbar sind. Wenn ihr zum Beispiel nach einer Western oder E-Gitarre sucht sollte zwischen Gitarrenseite und Bund eine Kreditkarte platz finden, so ungefähr 2mm. Bei einer Nylon-Akustik Gitarre hingegen sind 4mm oder mehr normal. Deswegen ist es auch Falsch zu glauben bloß weil die Nylon Gitarre weichere Seiten hat wäre sie leichter zu spielen.

Woraus besteht eine Gitarre?
Eine Gitarre besteht immer aus drei Hauptteilen: Dem Kopf, dem Hals und dem Korpus oder auch Resonanzkörper. Eine Gitarre hat im Gegensatz zum Banjo oder der Ukulele sechs Seiten die vom Korpus über den Hals zum Kopf gespannt werden.

Gitarrenelemente Aufteilung

Am Korpus sind die sechs Saiten an der so genannten Brücke oder auch Tremolo (je nach Gitarrenart) fest verbunden. Diese feste Verbindung ist wichtig da sonst kein lauter Ton entstehen könnte durch schlechten Kontakt zum Resonanzkörper.

Der Hals hat, je nach Gitarrenart, zwölf bis 24 Bünde. Ein Bund wird der Zwischenraum zwischen dem oberen und unteren Bundstab bezeichnet. Wenn man eine Gitarre kauft sollte man darauf achten das der Abstand zwischen Gitarrensaite und Bundstäben nicht zu groß ist, damit eine leichte Bespielbarkeit möglich ist.

Am unteren Teil des Kopfes laufen die Seiten über den Steg zusammen zu den Spann-Mechaniken. Diese Mechaniken lassen sich drehen um die Seitenspannung und damit die Tonhöhe der Saite durch drehen verändern. Wenn man die Gitarre stimmt so macht man das mit den Mechaniken der einzelnen Seiten.

X
X

Vorstellungstermin vereinbaren

Hier kannst Du mich für einen Vorstellungstermin kontatktieren.

Um Dich besser kennen zu lernen hier ein paar Fragen forschläge, die Du beantworten kannst:
  1. Wie alt bist du?
  2. Hast Du bereits ein eigenes Instrument?
  3. Hast Du schon Vorkenntnisse?
  4. Welches Instrument Interessiert Dich? (Konzert-Gitarre, Western-Gitarre, E-Gitarre)
  5. Welche Musikrichtung möchstest Du gerne spielen lernen?

Ich freue mich von Dir zu lesen.

E-Mail: info@tofmusic.de

Tel: 0451 54 69 65 88